Hampp Shop Login

Der_Jakobsweg
 
Von_Null_auf_42_Laufen_lernen
 
Familien_Freizeitatlas
 
Warum Kinder Bewegung brauchen
 
Feuerbach_Cover_130
 
Info: Ihr Browser akzeptiert keine sog. Cookies. Um Produkte in den Warenkorb legen zu können und zu bestellen muss ein Cookie von dieser Seite angenommen werden.

Der Ulmer Spatz

Die Ulmer und ihr Spatz

Er ist klein und clever, der Ulmer Spatz, das inoffizielle Wappentier der Donaustadt. Der Legende nach war es besagter Spatz, der den Ulmern wertvolle Hinweise für den Münsterbau geliefert hat.

So wollten die Ulmer einst Bauholz für das Münster in die Stadt schaffen. Quer auf den Wagen geladen passten die Stämme allerdings nicht durch das Stadttor. Schon stand der Entschluss, das Tor abzureißen, um der Fuhre die Durchfahrt zu ermöglichen. Da beobachteten die Ulmer einen Sperling beim Nestbau, der einen Strohhalm im Schnabel trug. Ehe er sein Nest in einer Mauernische erreichte, drehte er das Hälmchen und beförderte es der Länge nach durch den Spalt im Mauerwerk. Da ging den Ulmern ein Licht auf: sie folgten dem Beispiel des klugen Vogels, legten die Balken der Länge nach auf ihr Fuhrwerk und erreichten problemlos die Münsterbaustelle.

Zum Dank für diesen Tipp - so will es jedenfalls die Legende - setzten sie dem findigen Spatz ein Denkmal auf dem Münsterdach. Auch heute können sich die Ulmer mit dem sympathischen Vogel identifizieren. Sie nennen sich, ihren Chor und ihre Fußballer so, verschenken auswärts Schokoladen-Spatzen und schreien beim Nabada auf der Donau lauthals: „Ulmer Spatza, Wasserratza, hoi, hoi, hoi!“

Endlich illustriert ein liebevoll, witzig und abwechslungsreich gestaltetes Geschenkbuch die Geschichte und Bedeutung des Ulmer Spatzen. Das Bändchen versammelt interessante Geschichten, Gedichte, Anekdoten und Informationen rund um das inoffizielle Ulmer Wappentier: von der Spatzenlegende bis zur „Spatzeninvasion“, von der Spatzenfigur auf dem Münster bis zum Ulmer Spatzen Chor, von den Schokospatzen bis zum Schlachtruf beim Nabada.

Mit Unterstützung vieler Ulmer Institutionen und Persönlichkeiten ist ein reich bebildertes Bändchen entstanden, das sich als Souvenir für Ulm-Besucher genauso eignet wie als Mitbringsel für Einheimische. Viele traditionelle Feste der Stadt Ulm, wie das Fischerstechen oder der Schwörmontag haben ebenfalls ihren Platz im neuen Geschenkbuch gefunden.

48 Seiten, gebunden,
mit zahlreichen farbigen Abbildungen

Artikel-/ISBN-Nr.: 978-3-936682-79-3
EUR 9,90
Lieferzeit: 3 - 4 Tage
+
-